Dattel-Cranberry-Aufstrich

Zu dem vielen Brot kommt jetzt mal wieder ein Aufstrich. Herzhaft und süß zugleich mit einer charmanten Zwiebelnote…. Mir schmeckt’s. 

Dattel-Cramberry-Aufstrich

Zutaten:

3 – 4 Frühlingszwiebeln
10 Datteln
2 Handvoll Cranberries
1 TL Chilliflocken
300 g Frischkäse
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Datteln, Frühlingszwiebeln und Cranberries in den Mixtopf und 6 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

Frischkäse, Salz, Pfeffer, Chilliflocken zugeben und 10 Sek./Stufe 3.

Fertig!

Aioli original

Heute werden wir eine original spanische Aioli zubereiten, ohne Ei, Milch, Creme fraiche oder sonstigen Quatsch…..

Aioli (2)

 

Aioli (1)

Zutaten:

10 Knoblauchzehen geschält
50 g spanisches kaltgepresstes Olivenöl der Extraklasse (Virgen Extra)
Saft von 1 Zitrone
1/2 – 1 TL Meersalz
200 g Sonnenblumenöl

 

 

 

Zubereitung

Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Olivenöl in den Mixtopf geben und 3 Min./Stufe 5.

Rühraufsatz einsetzen, Spritzschutz auf die Deckelöffnung und 3 Min./Stufe 4. Während des Rührens das Sonnenblumenöl auf den Deckel gießen, so dass es langsam mit der Knoblauchmasse emulgiert.

Fertig!

 

Erdbeerkonfitüre und Erdbeerlimes

Du bist eingeladen und weißt nicht, was du deinem Gastgeber mitbringen könntest? Dann probier’s doch einfach mit etwas Selbstgemachtem.

Mit einer netten Schleife verziert wird und einem lieben Gruß kommst du sicher gut an.

Erdbeermarmelade + Limes (5)

 

 

Erdbeermarmelade + Limes (6)

Zutaten Konfitüre:

1000 g Erdbeeren
10 Blätter frische Minze
500 g Gelierzucker 2:1

Zutaten Limes:

600 g Erdbeeren
90 g Zucker
100 g Zitronensaft
120 g Wasser
350 g Wodka

Zubereitung Konfitüre:

Abgebrauste Erdbeeren mit der Minze in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

Gelierzucker dazu. 5 Sek./Stufe 5. Dann 9 Min./100°/Stufe 2.

In Einmachgläser füllen, Deckel verschließen und Gläser direkt auf den Kopf stellen. Gläser nett verzieren. Fertig!

Zubereitung Limes:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 10. 

In Flaschen abfüllen. Fertig!

Erdbeermarmelade + Limes (3)

Pesto Rosso

Wisst ihr, was man immer im Kühlschrank haben sollte?


Pesto Rosso! Man kann ihn zu Nudeln essen, Hähnchenbrust oder Saltimbocca befüllen oder einfach aufs Brot schmieren… . Der darf in unserem Kühlschrank nie fehlen.   

Rostes Pesto (5)

Zutaten:

Pesto Rosso

 

100 g getrocknete Tomaten in Öl
2 Knoblauchzehen
100 g Basilikum
60 g Parmesan am Stück
80 g Pinienkerne (geröstet)
60 g Olivenöl
1 Chilischote oder 1 TL Chiliflocken

 

Parmesan in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

Rostes Pesto (2)

Parmesan in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

Alle anderen Zutaten außer Öl und Parmesan in den Mixtopf geben und  20 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

Dann gemahlenen Parmesan hinzufügen, Topf schließen und Messbecher aufsetzen. Etwas Wasser in den Messbecher füllen, damit er fixiert wird. 1 Min./Stufe 4 einstellen und während dessen das Olivenöl auf den Mixtopfdeckel gießen, damit es langsam in den Mixtopf laufen kann.