Natillas – Spanisches Dessert

Dieses Dessert erinnert mich an meine Kindheit…. 

Natillas (3)

Zutaten:

Natillas (1)

130 g Zucker
6 Eigelb
600 g Milch
1 TL Vanillezucker (selbstgemacht)
Brauner Zucker zum Karamellisieren

 

 

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 8 Min./80°/Stufe 4.

Dann in Förmchen füllen und kalt stellen.

Natillas (2)

Kurz vor dem Servieren braunen Zucker darüberstreuen und mit Brenner karamellisieren.

 

Rhabarbercreme

Noch schnell den letzten Rhabarber ergattert und eine leckere Süßspeise gezaubert… 


Rhabarbercreme (4)

Zutaten: 

Rhabarber

 

500 g Rhabarber in 2-3 cm Stücken
50 g Zucker
100 g Konfitüre (hier: Banane)
2 Päckchen AgarAgar
300 g Sahne (eiskalt)

 

 

Zubereitung: 

Rhabarber, Zucker, Konfitüre in den Mixtopf geben und 8 Min./100°/Stufe 2 kochen.

AgarAgar hinzufügen und 2 – 3 Min./100°/Stufe 3. 

Umfüllen und kalt stellen. Mixtopf säubern und in den Kühlschrank stellen.

Sahne in den kalten Mixtopf füllen, Rühraufsatz einsetzen und auf Stufe 3 steif schlagen.

Die Sahne unter die Creme heben und in Gläsern servieren.

Nach Belieben pur oder mit Früchten (Erdbeeren) servieren. 

 

Zitronencreme

Mal wieder Appetit auf eine frische Süßspeise?

Hier habe ich genau das Richtige für euch…

Zitronen (1)

Zutaten: 

500 g griechischer Joghurt

500 g Schmand

500 g gezuckerte Kondensmilch

300 g Zitronensaft frisch gepresst

 

Zubereitung: 

alle Zutaten in den Mixtopf geben und 30 Sek./St. 5 verrühren.

In eine Schüssel füllen und kalt stellen.

Zitrone (2)

Nach Belieben pur oder mit Früchten servieren. 

 

Beeren-Tiramisu ohne Ei

Habt ihr schon mal ein leckeres Tiramisu gegessen ohne euch sorgen machen zu müssen, dass euch bei sommerlichen Temperaturen das Ei im Nachhinein zu schaffen macht?

Hier zeige ich euch ein Rezept, das ihr im Sommer wie im Winter bedenkenlos euren Gästen servieren könnt, ohne euch Sorgen machen zu müssen …

Zutaten

Zutaten

Zutaten:

240 g geschälte Mandeln
100 g Rohrzucker
80 g Butter
40 g Vanillezucker
160 g Zucker
500 g Mascarpone
500 g Quark
200 g Sahne
60 g Brandy
400 g gefrorene Beeren

Mandeln  8 Sek./Stufe 5 zerkleinern

Rohrzucker und Butter hinzufügen, 2 Min./90°/Stufe 2

zerkleinerte Mandeln mit Butter und Zucker

zerkleinerte Mandeln mit Butter und Zucker

Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und bei 200° ca. 5 – 10 Minuten bräunen, dann abkühlen lassen.

Mandelmasse auf Backblech vor dem Bräunen

Mandelmasse auf Backblech vor dem Bräunen

Mandelmasse nach dem Bräunen

Mandelmasse nach dem Bräunen

Mixtopf spülen

TM Vanillezucker und Zucker 10 Sek./Stufe 4 mischen, dann Mascarpone, Quark, Sahne, Brandy hinzufügen und 20 Sek./Stufe 4 aufschlagen.

aufgeschlagenen Mascarpone-Creme

aufgeschlagenen Mascarpone-Creme

Die Hälfte der Creme in eine Schüssel  geben

Beerentiramisu (6)

gefrorene Beeren darüber geben

Beerentiramisu (7)

Restliche Creme darüber geben

Beerentiramisu (8)

und die gebrannten Mandeln darüber streuen.

Beeren-Tiramisu

Beeren-Tiramisu

FERTIG!!! Bin gespannt auf eure Kommentare….