Schwarzbrot rheinische Art

Und wieder ein schönes, schmackhaftes und gesundes Brot…

Schwarzbrot rheinische Art (1)

 

Zutaten:Schwarzbrot rheinische Art (3)

190 g Roggenkörner
190 g Dinkelkörner
130 g Zuckerrübensirup
500 g Kefir
1 1/2 Würfel Hefe
1 1/2 TL Salz
250 g Mehl (Type 1050)
70 g Leinsamen
70 g Sesam
70 g Sonnenblumenkerne
100 g ganze Haselnüsse

Roggenkörner in den Mixtopf, 10 Sek./Stufe 10 schroten und umfüllen.

Dinkelkörner in den Mixtopf, 10 Sek./Stufe 10 schroten und umfüllen.

Zuckerrübensirup, Kefir und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Min./37°/Stufe 2 erwärmen.

Restliche Zutaten, sowie Roggen- und Dinkelschrot zugeben und 4 Min./Teigtaste. Teig in eine gefettete und ausgemehlte Backform geben und im vorgeheizten Backofen bei 150° C 3 Stunden backen. Nach 1 Std. Brot mit Alufolie abdecken.

Schwarzbrot rheinische Art (4)

 

Fenchelsalat

Beim Themenkochen “Bella Italia” gab es als Vorspeise einen köstlichen Fenchelsalat mit Champignons. 

Fenchelsalat (2) Fenchelsalat (1)

Zutaten:

1 Zwiebel
2 Fenchelknollen
1 Apfel
50 g Walnüsse
150 g Joghurt
2 TL Honig
40 g Öl
20 g Zitronensaft
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer
250 g Champignons mit Butter in der Pfanne anbraten und über den Salat geben.

Zubereitung

Zwiebel in den Mixtopf, 5 Sek./Stufe 5

Alle weiteren Zutaten hinzufügen und 10 Sek./Stufe 3.

Salat in eine Schale geben und Champignons darüber verteilen.

Vollkornbrot mit Walnüssen

Wer träumt nicht manchmal von einem schmackhaften Vollkornbrot – vielleicht mit Walnüssen?

Heute zeige ich euch, wie ihr das selbst zubereiten könnt. 

Zutaten:

Wallnussbrot (1)

250 g Weizenkörner
250 g Dinkelkörner
200 g Walnüsse
1 Würfel Hefe
300 g Wasser
60 g Butter oder Olivenöl
1 TL Zucker oder Honig
2 TL Salz

 

Zubereitung:

Walnüsse in den Mixtopf und 5 Sek./Stufe 4 hacken .Dann die gehackten Walnüsse in einer Pfanne kurz anrösten.

Wallnussbrot (15)

Wallnussbrot (16)

Dinkelkörner in den Mixtopf geben, 1 Min./Stufe 10 fein mahlen und umfüllen.

Weizenkörner in den Mixtopf geben, 1 Min./Stufe 10 fein mahlen.

Wallnussbrot (17)

Dinkel, Hefe, Wasser, Butter (oder Öl), Zucker und Salz zugeben und 3 Min./Knetstufe.

Die gerösteten Walnüsse zugeben und 1 Min/Knetstufe untermischen.

Wallnussbrot (7)

Den fertigen Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einem Laib formen und auf ein Backblech geben oder in eine gut gefettete und bemehlte Kastenform (alternativ auch ein bemehltes Garkörbchen) legen, abgedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Wallnussbrot (9) Wallnussbrot (10)

Wallnussbrot (8)

Brot im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 40 Minuten backen.

Guten Appetit!!

Wallnussbrot (13) Wallnussbrot (14)

Pfirsicheis

Sommerliche Temperaturen und Lust auf eine kleine Erfrischung?

Heute: 

Pfirsicheis – fruchtig, lecker und kalorienarm

Zutaten:
300 g geschälte und tiefgefrostete Pfirsiche
1 Eiweiß
Zubereitung:
Pfirsiche in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
Rühraufsatz aufsetzen, Eiweiß zufügen und 1 Min./Stufe 4 cremig rühren.

Wer im Sommer gerne kalorienarmes Fruchteis isst, sollte immer gefrorene Früchte im Froster haben.

Körnerbrot

Ein gesundes und wertvolles Körnerbrot vom Qualitätsbäcker… Unbezahlbar?


Ich zeige euch heute, wie ihr mit eurem Thermomix ein hochwertiges aber dennoch einfaches Körnerbrot kostengünstig selbst herstellt… Es ist gesund und schmeckt!!

Körnerbrot (12)

Zutaten;

Körnerbrot (1)500 g Dinkelkörner
100 g Mandeln
50 g Kürbiskerne
50 g Sonnenblumenkerne
1 Würfel Hefe
2 TL Salz
30 g Essig
400 g lauwarmes Wasser
2 TL Trockensauerteig
20 g Olivenöl

 Zubereitung:

Dinkelkörner in Mixtopf geben und  40 Sek./Stufe 10 mahlen, Mandeln dazu und 3 Sek./Stufe 10

Restliche Zutaten dazugeben und 3 Min./Knetstufe.

Den Teig in eine gefettete und bemehlte Kastenform geben und

Körnerbrot (4)

 

Körnerbrot (5)

15 – 30 Minuten gehen lassen und mit Dinkelflocken bestäuben.

 Körnerbrot (7)

Anschließend in den auf 200° C vorgeheizten Backofen geben und 45 – 60 Minuten backen. 

Körnerbrot (8) Körnerbrot (10) Körnerbrot (9)

Ein Mit Wurst, Käse oder einem herzhaften Aufstrich, aber auch mit Marmelade ein Traum – nicht nur am Sonntagstisch. 

Fitness-Smoothie

Mit Energie in den Tag starten und Power tanken…. 

Das könnt ihr mit diesem leckeren  Fitness-Getränk. 

Fitness-Smoothie

Fitness-Smoothie

 

Zutaten

Zutaten

Zutaten:

2 Möhren
1 Apfel
1 Orange
1 Zitrone
1 Banane
750 g Orangensaft
50 g Dinkelflocken

 

Zubereitung:

Möhren und Obst in den Mixtopf füllen und 30 Sek./Stufe 9 zerkleinern.

Dinkelflocken und Orangensaft zugeben und 1 Min./Stufe 10 pürieren.

 

Als Alternative zum Frühstücksbrot einfach Menge der Dinkelflocken verdoppeln. 

Spargel mit Kartoffeln

Kurz vor Ende der Spargelzeit schnell noch zum Bauern und ein Kilo Spargel und neue Kartoffeln besorgt…

Mit geschmolzener Butter oder der selbst zubereiteten Sauce Hollandaise rein vegetarisch oder mit gekochtem Schinken: ein Gedicht.

Spargel mit Kartoffeln

Spargel mit Kartoffeln, Sauce Hollandaise und gekochtem Schinken

Zutaten

 

Zutaten:

600 g Wasser
1 Prise Zucker
600 g neue Kartoffeln (geschält)
1 – 2 kg Spargel

 

Zubereitung:

Wasser, Salz und Zucker in den Mixtopf geben, Gareinsatz mit Kartoffeln einsetzen und Spargel in den Varoma (wenn nötig auch Varomaboden) legen.

Deckel auflegen und schließen, Varoma aufsetzen und 30 – 35 Min/Varoma/Stufe 1 garen. Wenn Spargel noch nicht gar ist, Garzeit um 2 – 3 Minuten verlängern.

Spargel mit Kartoffeln, Sauce Hollandaise und gekochtem Schinken

Spargel mit Kartoffeln, Sauce Hollandaise und gekochtem Schinken

Mit eigener Sauce Hollandaise und gekochtem Schinken serviert, für mich besser als in jedem Gasthaus.

 

Zucchinicremesuppe mit Ingwer

 

Schnell gemacht und trotzdem frisch und gesund…  

Diese Suppe schmeckt nicht nur gut, sondern sättigt auch.  

Zucchinicremesuppe mit Ingwer

Zucchinicremesuppe mit Ingwer

Zutaten:

Zutaten:

Zutaten:

 

30 g Olivenöl
1Zwiebel
1 Knoblauchzehe
30 g Olivenöl
600 g Zucchini
6 kleine Kartoffeln
1 Stück Ingwer (ca. so groß wie eine 1€-Münze)
600 g Wasser
2 TL vegetarische Gewürzpaste
1/2 TL Salz
etwas Pfeffer
200 g Frischkäse

 

Zwiebeln, Knoblauch und Öl in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern

Dann 5 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten.

Zucchini, geschälte Kartoffeln und geschälten Ingwer in Stücken zugeben und 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

Wasser, Gewürzpaste, Salz und Pfeffer hinzufügen und 10 Sek./Stufe 5 verrühren.

Dann 15 Min./100°/Stufe 2 garen

Frischkäse zugeben und 20 Sek./Stufe 6 pürieren.

 

Vegetarische Gewürzpaste

 

Möchtet ihr ohne künstliche Geschmacksverstärker kochen und trotzdem kein fades Essen servieren?

 

Dann zeige ich euch heute, wie ihr eine sehr herzhafte Gewürzpaste auf Gemüsebasis herstellen könnt, die jedem Gericht ein besonderes Aroma und eine schöne Farbe gibt. Garantiert frei von künstlichen Farb- und Geschmacksstoffen. 

Vegetarische Gewürzpaste

Vegetarische Gewürzpaste

Zutaten:

50g Parmesan
200 g Staudensellerie
200 g Möhren
100 g Zwiebeln
100 g Tomaten
200 g Zucchini
1 Knoblauchzehe
50 g frische Champignons
1- 2 Lorbeerblätter
2 Stängel Basilikum
2 Stängel Salbei
2 Stängel Rosmarin
2 Stängel Liebstöckel
4 Stängel Petersilie
ein paar Safranfäden
120 g grobes Meersalz
50 g trockenen Weißwein
20 g Olivenöl

Parmesan in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern. Umfüllen.

Gemüse in Stücke schneiden und mit Kräutern in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 7. Wenn nötig mit dem Spatel nachhelfen.

Salz, Wein, Olivenöl zugeben und  45 Min./Varoma/Stufe 2  einkochen. Den Messbecher dabei nicht aufsetzen, dafür den Gareinsatz auf den Mixtopfdeckel setzen um vor Spritzern zu schützen.

Zerkleinerten Parmesan hinzufügen und 1 Min./Stufe 10 pürieren. In Schraubgläser gefüllt hält sich diese Paste im Kühlschrank mehrere Monate.

Vegetarische Gemüsepaste

Vegetarische Gemüsepaste

 

 

Salmorejo Cordobés – andalusisches Flair in Germany

Jetzt wo die Temperaturen endlich angestiegen sind und man schon fast sicher sein kann, dass der Tag heiß wird, empfehle ich diesen Salmorejo – ähnlich dem Gazpacho aber ohne Wasser. Ganz frisch und in wenigen Minuten zubereitet.

Wer diesen probiert hat, wird nie wieder einen anderen essen wollen.  ;-)

Salmorejo Cordobés

Salmorejo Cordobés

Zutaten:

Salmorejo (1)1 kg Tomaten
2 Knoblauchzehen
40 g Sherryessig
ca. 400 g Weißbrot
Salz
200 g Olivenöl

 

 

Tomaten halbieren und gemeinsam mit den geschälten Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, 1 Min./Stufe 10. 

Salmorejo (2)

Restliche Zutaten außer Öl hinzugeben und weitere 2 Min/Stufe 10 pürieren.

Salmorejo (3)

Zum Emulgieren der Suppe 30 Sek./Stufe 3, während dessen Öl auf den Deckel schütten und langsam einfließen lassen.

Salmorejo (4) Salmorejo (5) Salmorejo (6) Salmorejo (7)

 

Jetzt noch ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, damit er richtig kalt serviert werden kann.

Tipp: Vor dem Servieren Würfel vom Serrano-Schinken und gekochtes Ei auf den Salmorejo geben.